Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Die Chroniken von Erdsee
Gedo senki / ゲド戦記

Japan 2006

DVD 115min

Standort

WestEnd Trick/ Anime

Sprachen
Deutsch, Japanisch   
Untertitel
Deutsch   
Regie
Goro Miyazaki
Drehbuch
Keiko Niwa, Goro Miyazaki
Musik
Tamiya Terajima
Produzent
Toshio Suzuki, Steve Alpert
Literaturvorlage
Ursula K. Le Guin
Stimme
Bunta Sugawara, Yûko Tanaka, Teruyuki Kagawa, Jun Fubuki, Junichi Okada, Javier Ponton, Aoi Teshima
Genre
Fantasy, Trick/Animation, Abenteuerfilm, Kinderfilm
Stichworte
Studio Ghibli, Anime
Inhalt
Der mächtige Zauberer Ged beobachtet eines Tages wie sich zwei Drachen am Himmel gegenseitig in Stücke reißen - kein gutes Zeichen für Erdsee. Irgend etwas ist aus dem Gleichgewicht geraten. Auf der Suche nach der Ursache lernt Ged Prinz Arren von Enlad und das Mädchen Therru kennen. Gemeinsam finden sie heraus das der Zauberer Cob von Havnor ein Tor zwischen den Welten der Lebenden und der Toten geöffnet hat.

Kommentare

4 Punkte von anonym:
Die Erdsee-Bücher von Ursula K. LeGuin sind zu weltweiten Bestsellern der Fantasy-Literatur avanciert. Kein Wunder, dass es früher oder später zu einer Verfilmung kommen würde. Dieser Film ist trotzdem etwas Besonderes, denn er stammt aus dem japanischen Hause Ghibli. Goro Miyazaki, Sohn des legendären Hayao Miyazaki, hat sich für sein erstes Projekt an die berühmte Vorlage gewagt. Eine schreckliche Macht droht darin das Gleichgewicht von Erdsee zu zerstören. Der Zauberer Ged macht sich gemeinsam mit Prinz Arren auf den Weg, um das Rätsel der Bedrohung zu lösen. Miyazaki jr. setzt dabei auf traditionelle Animationskunst und verzichtet auf allzu viele Computereffekte. Dadurch gleicht sein Stil früheren Meisterwerken seines Vaters. An dessen Erzählkunst kommt der Sohn aber (noch) nicht heran, dafür ist ihm das Epos auch etwas zu lang geraten. Anime-Fans erwartet trotzdem ein weiteres wundervolles Märchen aus dem Hause Ghibli.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb