Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Die Klasse
Entre les murs

Frankreich 2008

DVD 125min

Standort

WestEnd Drama - Europa & Welt

Sprachen
Deutsch, Französisch   
Untertitel
Deutsch   
Regie
Laurent Cantet
Drehbuch
François Bégaudeau, Robin Campillo, Laurent Cantet
Kamera
Pierre Milon
Produzent
Carole Scotta, Caroline Benjo
Literaturvorlage
François Bégaudeau
Schauspiel
François Bégaudeau, Nassim Amrabt, Laura Baquela, Juliette Demaille, Dalla Doucoure, Arthur Fogel, Damien Gomes, Cherif Bounaïdja Rachedi
Awards
Cannes: Goldene Palme für Laurent Cantet
César
IFP Independent Spirit Awards
Empfohlen von
Torsten, Mitarbeiter
Genre
Drama
Inhalt
Im 20. Pariser Arrondissement, einem sozialen Brennpunkt, bereitet sich der Lehrer Francois und seine Kollegen auf das neue Schuljahr vor. Laurent Cantet ("Auszeit", "In de Süden") nutzt die billige digitale Aufnahmetechnik um gemeinsam mit seinen jungen Laiendarstellern eine modernes Sozialdrama zu improvisieren. Die Goldene Palme 2008 war der verdiente Lohn. Ein mutiger, glaubwürdiger, überraschender und ungemein wichtiger Film.

Kommentare

5 Punkte von Lars Tuncay:
Wie tickt die Jugend? Was beschaeftigt die Teenager in unseren Breitengraden? Wie gehen sie mit den Themen Rassismus und Gewalt um? Der franzoesische Journalist und Autor François Bégaudeau setzte sich in seinem Buch "Entre les Murs" mit diesen Fragen auseinander. Bégaudeau war einst selbst Lehrer und verkoerpert jetzt sein Alter Ego in Laurent Cantets Adaption des Bestsellers. Er spielt den jungen Lehrer François Marin, der an einer Schule in einem Pariser Vorort unterrichtet und dort mit den Problemen und Aengsten der pubertierenden Jugendlichen konfrontiert wird. Deren vorlaute Art und Respektlosigkeit treibt nicht nur ihn an die Grenzen seiner Belastbarkeit. Bégaudeaus 2006 erschienener Roman trifft nach wie vor den Nerv der Gegenwart. Die Ausschreitungen in den Banlieus von Paris sind uns noch frisch in Erinnerung und die Orientierungslosigkeit der Jugend beschaeftigt die Soziologen weit ueber die franzoesischen Grenzen hinaus. Regisseur Laurent Cantet, unterstreicht mit seiner offenen, improvisatorischen Herangehensweise und den Einsatz von Laiendarstellern die diskussionswuerdige Thematik. "Die Klasse" spricht universelle Brandherde an und sollte unbedingt, jedoch nicht nur Gegenstand der Auseinandersetzung im schulischen Rahmen sein. Dass es sich daneben ausserdem um einen wichtigen Film mit langem Nachhall handelt, unterstreicht nicht zuletzt die Auszeichnung mit der Goldenen Palme bei den Filmfestspielen in Cannes '08.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb