Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Edward II

Grossbritannien 1991

DVD 90min

Standort

WestEnd Experimentalfilme

Sprachen
Deutsch, Englisch   
Untertitel
Deutsch   
Regie
Derek Jarman
Drehbuch
Derek Jarman, Steve Clark-Hall, Ken Butler
Kamera
Ian Wilson
Musik
Simon Fisher-Turner
Produzent
Steve Clark-Hall, Antony Root
Literaturvorlage
Christopher Marlowe
Schauspiel
Tilda Swinton, Allan Corduner, Roger Hammond, Christopher Adamson, Steven Waddington, Andrew Tiernan, Jocelyn Pook, Nigel Terry, Chris McHallem, Dudley Sutton, John Lynch, Annie Lennox, Jill Balcon, Tony Forsyth, Christopher Hobbs, Jody Graber
Genre
Drama, Historienfilm
Inhalt
England zu Beginn des 14. Jahrhunderts. Nach dem Tod seines despotischen Vaters kann der junge König Edward II. (Steven Waddington) endlich seinen verstoßenen Liebhaber Gaveston (Andrew Tiernan) zurück nach London holen. Die obsessive Liebe des Herrschers bringt schnell die Lords und Kirchenmänner gegen den Günstling auf, der von Edward mit Adelstiteln und Reichtümern überhäuft wird. Die verschmähte Königin Isabella (Tilda Swinton) verbündet sich mit dem machthungrigen Lord Mortimer (Nigel Terry) gegen den Ehemann und auch das Volk erhebt sich gegen die unkonventionelle Liebe. Und während Edward verzweifelt sein Recht auf Glück einfordert, versinkt das Land im Bürgerkrieg… Eine schwule Liebe, die eine homophobe Gesellschaft ins Chaos stürzt – das ist der Stoff, den Derek Jarman frei nach dem Stück des Shakespeare-Zeitgenossen Christopher Marlowe 1991 für das Kino entwirft. Das ist kein Historienschinken, keine langweilige Geschichtsstunde, sondern ein obsessiv-experimentelles Plädoyer für eine Welt, in der die Leidenschaftlichen nicht den Machtspielen und Intrigen zum Opfer fallen und als Verbrecher diskriminiert werden.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb