Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Oben
Up

USA 2009

DVD, BLU 92min

Standort

WestEnd Kinderfilm - Zeichentrick

Sprachen
DVD:, Deutsch, Englisch, Türkisch   BLU:, Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch   
Untertitel
DVD:, Deutsch, Englisch   BLU:, Deutsch, Englisch   
Kommentar schreiben
Regie
Bob Peterson, Pete Docter
Drehbuch
Thomas McCarthy, Bob Peterson, Pete Docter
Musik
Michael Giacchino
Produzent
Jonas Rivera
Stimme
Christopher Plummer, Bob Peterson, Delroy Lindo, Edward Asner, Jordan Nagai, Jerome Ranft
Schnitt
Kevin Nolting
Genre
Komödie, Kinderfilm, Trick/Animation
Inhalt
Als der ehemalige Ballonverkäufer und passionierte Misantroph Carl sein Häuschen zusehends von modernen Wolkenkratzern umzingelt sieht, fasst er einen Entschluss: Er tritt endlich die Reise nach Südamerika an, die er mit seiner verstorbenen Frau immer geplant hatte - von unzähligen Luftballons getragen, schwebt er mit seinem gesamten Haus gen Süden davon. Doch er ist nicht allein: Der pummelige Pfadfinder Russell ist wild entschlossen, dem granteligen Alten zu helfen, komme was wolle. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den legendären Paradies-Wasserfällen. Herrlich witziges, poetisches, tiefsinniges Kino für Kinder wie Erwachsene, neben "Die Monster AG" der anrührendste Pixar-Film überhaupt.

Kommentare

5 Punkte von Lars Tuncay:
Wie machen die das nur? Der Animationsschmiede Pixar gelingt es doch immer wieder, sich selbst zu übertreffen. Schien nach der genialen Roboterromanze „Wall-E“ keinerlei Steigerung mehr möglich, gelingt es ihnen mit ihrem neuen Streich tatsächlich noch eins „Oben“ drauf zu setzen. Alleine die erste Viertelstunde verfügt über mehr Herz und Gefühl, als sich aus der gesamten computeranimierten Konkurrenz zusammen destillieren lässt. In wundervollen in Sepia getönten Bildern erleben wir die Liebesgeschichte des wortkargen Carl Fredericksen und der vorlauten Ellie von Kindheitsbeinen bis ins Seniorenalter mit. Als Ellie stirbt, verstummt Carl nahezu gänzlich in Trauer, seiner großen Liebe nie ihren größten Wunsch erfüllt zu haben. Die Abenteuer und Träume der Jugend sind der Realität des Erwachsenseins gewichen. Ihr gemeinsamer Held Charles Muntz, der mit seinem Luftschiff aufbrach, um die letzten unentdeckten Winkel der Erde zu erforschen, geriet ebenso in Vergessenheit, wie ihr Ziel, einmal an den Wasserfällen des Amazonas zu leben. Doch als das Haus, in dem Ellie und Carl wundervolle Jahrzehnte gemeinsam verbrachten, einem Wolkenkratzer weichen soll, muss Carl aktiv werden. In einem nächtlichen Geniestreich verknüpft er das Dach mit Hunderten von Luftballons und setzt sich kurzerhand ab. Doch er ist nicht allein: ein strebsamer Pfadfinder hat sich an seine Fersen geheftet und weicht Carl fortan nicht mehr von der Seite, versiert, sein Abzeichen für die Altenhilfe zu verdienen. Gemeinsam segeln sie in Richtung Süden und stoßen dabei auf seltsame Vögel, neue Freunde und alte Feinde. Die technische Brillanz der Genies um Regisseur Pete Docter („Die Monster AG“) ist dabei unumstritten und erfährt mit dem 3D-Verfahren eine neue Dimension. Es sind aber die liebevoll gezeichneten Charaktere, die „Oben“ erst wirklich dreidimensional werden lassen. Beeindruckend, wie leicht es den Erzählern fällt, die Geschichte gleichermaßen für Kinder und Erwachsene interessant zu machen. Viel Witz und Action für die Kleinen und jede Menge Charme und Schauwert für die Großen machen „Oben“ zu einem Vergnügen für Kinogänger jeden Alters.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb