Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Bathory - Die Blutgräfin
Bathory

Grossbritannien, Ungarn, Slowakische Republik, Tschechische Republik 2008

DVD 134min

Standort

WestEnd Historienfilm

Sprachen
Deutsch, Englisch   
Untertitel
Deutsch   
Regie
Juraj Jakubisko
Drehbuch
John Paul Chapple, Juraj Jakubisko
Kamera
Ján Duris
Musik
Simon Boswell
Produzent
Thom Mount, Mike Downey, Deana Horváthová
Schnitt
Chris Blunden
Schauspiel
Hans Matheson, Karel Roden, Franco Nero, Vincent Regan, Andrew Tiernan, Jan Vlasák, Anna Friel, Tim Preece, Bolek Polivka, Petr Meissel, Vincenzo Nicoli, Antony Byrne, Marek Vasut, Jana Olhová, Karel Belohradský, Pavol Boczárský, Martin Cerca, Michaela Drotárová, Eva Elsnerová, Beata Greneche, Katarína I. Hanzelová, Monika Hilmerová, Ester Honysová, Petr Jákl, Anicka Jurková, Jirí Mádl, Marek Majeský, Zdenek Maryska, Katerina Petrovová, Zdenek Podhurský, Sandra Pogodová, Hana Vagnerová, Lucie Vondrácková
Genre
Drama, Fantasy, Historienfilm
Inhalt
Am 29. Dezember 1610 wurde die Burg Cachtice, der Wohnsitz der "Blutgräfin", gestürmt, und sie wurde 1611 wegen vielfachen Mordes unter Hausarrest gestellt. Es kam zum Prozess, Báthory soll über 650 Mädchen getötet und in ihrem Blut gebadet haben, um für immer jung zu bleiben. Die Tötungen waren so sadistisch, brutal und mannigfaltig, wie nur ein psychisch kranker Geist sie erdenken kann. Doch Báthory wurde überführt, und mit ihr ihre Gehilfen, die auf ebenso grausame Art bestraft wurden, wie sie ihre Opfer töteten. Die "Blutgräfin" selbst wurde in einem kleinen Zimmer auf ihrer Burg eingemauert und hatte bis zu ihrem Lebensende nur noch durch ein kleines Loch in der Mauer Kontakt zur Außenwelt Publikumsliebling auf dem Fantasy Filmfest 2009.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb