Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Jenseits der Stille

BRD 1996

DVD 112min

Standort

WestEnd Drama - deutsch

Sprachen
Deutsch   
Regie
Caroline Link
Drehbuch
Caroline Link, Beth Serlin
Kamera
Gernot Roll
Musik
Niki Reiser
Produzent
Thomas Wöbke, Luggi Waldleitner
Schauspiel
Matthias Habich, Sylvie Testud, Sibylle Canonica, Hansa Czypionka, Alexandra Bolz, Emmanuelle Laborit, Howie Seago, Tatjana Trieb
Empfohlen von
Lars , Mitarbeiter
Genre
Drama
Stichworte
Blindheit
Inhalt
Eindrucksvolles, sensibles Debütdrama über ein musikbegabtes Mädchen, das nach einem Zerwürfnis erst langsam wieder Zugang zu den taubstummen Eltern findet. Oscar-Nominierung 1998.

Kommentare

4 Punkte von Ecki:
Ein Kind gehörloser Eltern entdeckt die Musik, väterliche Empfindsamkeiten und die Liebe. Mit Humor und ohne falsches Mitleid meistert Caroline Link die Balance zwischen Lachen und Heulen, zwischen der heftigen Dramatik des Erwachsenwerdens und der fremden, stillen Welt der Gehörlosen. Ein romantischer, poetischer und genau beobachteter Film, auch schauspielerisch überzeugend.

5 Punkte von anonym:
klasse Film!! Tolle Musik, tolle musikalische Leistung, gute Darstellung der Behinderung Taubheit und vieles andere Gute.

5 Punkte von martha:
Oh ein wirklich schöner Film. Romantisch, ehrlich, poetisch, witzig, melanchonisch! Eine Geschichte über ein Mädchen (und später eine Frau) deren Eltern taubstumm sind. Wie sie ihr Leben meistert, woran sie denkt, womit sie nicht zurecht kommt. Ein unwahrscheinlich liebevoller Film!

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb