Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Die Legende von Paul und Paula

DDR 1973

DVD 101min

Standort

WestEnd Liebesfilm-deutsch

Sprachen
Deutsch   
Regie
Heiner Carow
Drehbuch
Heiner Carow
Kamera
Jürgen Brauer
Musik
Peter Gotthardt, Dieter Birr, Peter Meyer
Literaturvorlage
Ulrich Plenzdorf
Schauspiel
Angelica Domröse, Rolf Ludwig, Fred Delmare, Winfried Glatzeder, Marga Legal, Heidemarie Wenzel, Hertha Thiele
Empfohlen von
Lars , Mitarbeiter
Genre
Liebesfilm
Inhalt
Der DEFA-Film über eine Verkäuferin und einen verheirateten Staatsbeamten auf der Suche nach unangepaßtem Glück wurde zusammen mit der Musik der "Puhdys" in der damaligen DDR und später auch im vereinten Deutschland zum Kult-Hit.

Kommentare

5 Punkte von Liv:
Das Kino trifft manches Mal auch das Herz - "Die Legende von Paul und Paula" zielt auf nichts anderes ab. Heiner Carow ist eine rundum gelungenes Werk gelungen. Zwischen charmanter Nüchternheit des DDR-Alltags, zu den wild-romantischen und träumerischen Ausflüchten in die Liebe: Carow öffnet ein ganzes Panoptikum im Zuge der Geschichte. Und die Geschichte ist so klassisch, wie herzzerreißend: ein junger Mann und eine junge Frau kämpfen im DDR-Alltag gegen alle Hindernisse an, die ihrer Liebe in den Weg gestellt werden. Tragisch, liebevoll, zauberhaft, mitreißend, bitter, traurig, euphorisch.....Absolut überzeugend und wirklich unvergesslich.

5 Punkte von the von Stücks:
In der Spannung zwischen Traumgeflecht, Erwachen, Ertrinken und Freudentaumel bewegt sich dieser Film. Paula, die alles bekommt, alles verliert und schließlich doch glücklich wird ist eine starke, Figur mit einem überschäumenden Willen, mit großen Wünschen und brüllendem Gefühl. Und Paul, der Duckmäuser, der Konformist, der sich nur im Verborgenen und Abseitigen öffnen kann und bei Paula er selbst wird, wächst plötzlich über sich hinaus ins Riesenhafte. Ein Nebel aus phantastischen Szenen gepaart mit beißendem Realismus und Schreien, Heulen, Wüten, unbändigem Lachen legt sich über die Geschichte und entwirrt sich bis zum Schluss nicht ganz. Die wundervolle Filmmusik raunt bedeutungsschwanger Stichworte zu, doch völlig enträtselt wollen Paul und Paula dann doch nicht sein.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb