Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Der Tod von Ludwig dem XIV.
La mort de Louis XIV

Frankreich, Spanien, Portugal 2016

DVD 115min

Standort

WestEnd Historienfilm

Sprachen
Französisch   
Untertitel
Deutsch   
Regie
Albert Serra
Drehbuch
Albert Serra, Thierry Lounas
Kamera
Jonathan Ricquebourg
Musik
Marc Verdaguer
Produzent
Albert Serra, Thierry Lounas, Joaquim Sapinho
Schnitt
Albert Serra, Ariadna Ribas, Artur Tort
Schauspiel
Patrick D'Assumçao, Vicenç Altaió, Bernard Belin, Olivier Cadiot, Philippe Crespeau, Filipe Duarte, Jacques Henric, Alain Lajoinie, Jean-Pierre Léaud, Lluís Serrat, Irène Silvagni, Marc Susini
Genre
Historienfilm, Drama
Stichworte
Biografie, Kammerspiel, Krankheit / Krankenhaus
Inhalt
Leid und Sterben machen auch vor den Mächtigsten, ja Absoluten nicht Halt: Der Sonnenkönig Ludwig XIV. – eine Paraderolle für die Truffaut-Ikone Jean-Pierre Léaud – verspürt im August 1715 nach einem Spaziergang plötzlich Schmerzen im Bein. Die nächsten Tage verbringt er in seiner Kammer, führt die Regierungsgeschäfte bestmöglich weiter und gleitet allmählich seinem Tod entgegen. Ein Historienfilm als Kammerspiel, Opulenz auf engstem Raum, der Totentanz eines Bettlägerigen – während um den Kranken herum schon so eifrig wie eifersüchtig an der Zukunft ohne ihn gebastelt wird. Vom Regisseur ursprünglich als 15-Tage-live-Installation für die documenta gedacht, erwies sich das Projekt aus Sicherheitsgründen zu teuer. Der Filmdreh mit der Verkürzung der Ereignisse auf knapp 2 Stunden dauerte mit 14 Tagen schließlich fast so lange. Detailgetreu den Memoiren Herzog Saint-Simons entnommen, ist es dennoch keine Geschichtslektion.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb