Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Der Aal
Unagi / 鰻

Japan 1997

DVD 117min

Standort

WestEnd Drama - Europa & Welt

Sprachen
Deutsch, Japanisch   
Untertitel
Deutsch   
Regie
Shohei Imamura
Drehbuch
Daisuke Tengan, Shohei Imamura
Kamera
Shigeru Komatsubara
Musik
Shinichirô Ikebe
Produzent
Hiso Ino
Literaturvorlage
Akira Yoshimura
Schauspiel
Koji Yakusho, Akira Emoto, Misa Shimizu, Mitsuko Baisho, Fujio Tsuneta
Awards
Cannes: Goldene Palme
Empfohlen von
skies&clouds, Mitarbeiter
Genre
Liebesfilm
Stichworte
Einsamkeit
Inhalt
Im Affekt hat Takuro seine Frau aus Eifersucht getötet. Nach der Zeit im Gefängnis baut er sich eine neue Existenz als Friseur auf und lebt zurückgezogen in einer abgelegenen Vorstadt. Da lernt er Keiko kennen, die sich das Leben nehmen wollte. Sie versucht ihn fortan aus seiner Einsamkeit zu erlösen. Das 1997 mit der Goldenen Palme in Cannes ausgezeichnete Drama besticht durch die psychologisch differenzierte Zeichnung der Charaktere und durch die souveräne Art, mit der Imamura die Stille - vom Elegischen bis zum Grotesken - zu wechseln vermag.

Kommentare

3 Punkte von Gigi:
Schaut euch die japanischen Filme doch ruhig Mal an. Dieser Film ist ehrlich. Ein Film ohne Schnörkel und dafür auch etwas wortkark. Doch wenn man sensibel genug ist die handelnden Figuren in ihren Lebenssituationen zu verstehen, so ist dieser Film wahrlich ein sehr realistischer. Es geht in diesem Film also um den Menschen an sich und sein Seelenleben. Es gibt sicherlich Leute die diesen Film total langweilig finden. Bist du auf der Suche nach einem einfach aufgebauten Film, der auch durch seine Einfachheit überzeugt, jedoch ein geisses emotionales Nachempfinden vom Zuschauer fordert, dann ist dieser Film genau richtig für dich. Sicherlich gibt es bessere in diesem Genre. Manchmal ist aber schon das einfache gut genug.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb