Suche

Suche
WestEnd Logo

The sixth sense - Der sechste Sinn
The sixth sense

USA 1999

DVD 107min

Standort

WestEnd Thriller

Sprachen
Deutsch, Englisch   
Untertitel
Deutsch   
Regie
M. Night Shyamalan
Drehbuch
M. Night Shyamalan
Kamera
Tak Fujimoto
Musik
James Newton Howard
Produzent
Kathleen Kennedy, Frank Marshall, Barry Mendel, Sam Mercer
Schauspiel
Bruce Willis, Toni Collette, Olivia Williams, M. Night Shyamalan, Donnie Wahlberg, Glenn Fitzgerald, Mischa Barton, KaDee Strickland, Samia Shoaib, Trevor Morgan, Haley Joel Osment
Awards
Saturn Award: Best Horror Film
Genre
Drama, Thriller, Horror
Stichworte
Psychothriller, Geister & Dämonen
Inhalt
Ein Kinderpsychologe behandelt einen Jungen mit einer beunruhigenden Begabung. Spannender und atmosphärischer Mystery-Thriller mit überraschendem Ende. Stilbildender Kinohit weltweit.

Kommentare

4 Punkte von Tromaville:
Eine gute Mischung aus Horro, Psycho und Fiction. Es geht um ein Kind was tote sieht und nicht so richtig klar kommt(oder bessergesagt die Mutter). Im grossen und ganzen spielt das Kind seine Rolle sehr gut. Neben ihm glänzt natürlich Bruce Willis als eine traurige Gestalt die irgendwie dem Kind helfen will. Schockeffekte hat der Film nicht viel zu bieten aber die paar die er bietet sind sehr gut. Es gibt ein paar langatmige Schwachstellen aber über die kann mensch sehr schnell drüberwegschauen da der Handlungsstrang den/die Zuschauer/in sehr schnell wieder in seinen Bann ziehen. Mein Fazit: Spannender Film der ein verblüffendes Ende aufweißt.

4 Punkte von Liv:
Es ist einfach, die Stilmittel des Horror-Kinos zu bemühen, um eine bedrohliche Atmosphäre zu schaffen - der Regisseur bedient sich hier dieses einfachen, effekthaschenden Tricks - ein Zeichen inszenatorischer Schwäche. Allerdings sprechen der betont ruhige Erzählduktus und die unaufdringliche Bildsprache für seine Sensibilität. Storytechnisch gesehen nähert sich der Film ernsthaft und außergewöhnlich sorgfältig dem Thema der menschlichen Sterblichkeit an. Also alles in allem weitgehend geglückte Insenierung.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb