Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Final Destination

USA 2000

DVD 98min

Standort

WestEnd DVD-Katalog/ Horror

Sprachen
Deutsch, Englisch   
Untertitel
Deutsch   
Kommentar schreiben
Regie
James Wong
Drehbuch
Jeffrey Reddick
Kamera
Robert McLachlan
Musik
Shirley Walker
Produzent
Glen Morgan, Craig Perry (I), Warren Zide
Schauspiel
Seann William Scott, Tony Todd, Ali Larter, Kerr Smith, Devon Sawa, Kristen Cloke
Awards
Saturn Award: Best Horror Film
Genre
Fantasy, Thriller, Horror
Stichworte
Psychothriller, Slasher/Backwood
Inhalt
Der Tod persönlich greift nach den jungen Überlebenden eines Flugzeugcrashs. Interessanter, schwarzhumoriger Teenie-Horrorfilm.

Kommentare

3 Punkte von anonym:
Kurz vor dem Start auf dem Flughafen befällt High-School-Absolvent Alex die Vorahnung einer Katastrophe, und er verlässt mit ein paar Freunden das Flugzeug, das wenige Minuten später in einem Feuerball zerplatzt. Die Polizei ist neugierig, woher Alex sein Wissen hatte, doch Alex ist die Sache ebenso fremd und unheimlich wie allen anderen auch. Als bald darauf der Sensenmann erneut die Reihen der Überlebenden lichtet, werden Cops und Alex mehr als unruhig. Handelt es sich um ein Verbrechen, oder macht der Tod persönlich Jagd auf die Teenager?..... Heftige Schockeffekte, aber auch trockene Pointen

2 Punkte von Tromaville:
Naja, es war mal ein relativ neues Storykonzept was Hollywood uns da bieten wollte. Trotz alledem ist der Film ein Teeniehorror der auch wirklich nur für Teenies gemacht ist oder für Menschen die auf schlechte eingesetzte Schockeffekte stehen und sich schnell von einer schlechten Story (der tod hat ein System) beeindrucken lassen! Ich muss auch sagen das die Schauspieler sehr schlecht spielen (wahrscheinlich irgendwelche Newcomer) und die Musik halt eher möchtegern Cool ist. Nicht mal die blutigen Scenen überzeugen mich, da es alles zu glatt und sauber abläuft und dadurch die Grausamkeit verloren geht. Mein Fazit: berieseln Ja, denken Nein!

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb