Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Star Trek 5 - Am Rande des Universums
Star Trek V: The Final Frontier

USA 1989

DVD 106min

Standort

WestEnd Science Fiction

Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch   
Untertitel
Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch   
Regie
William Shatner
Drehbuch
Gene Roddenberry, David Loughery
Kamera
Andrew Laszlo
Musik
Jerry Goldsmith
Produzent
Harve Bennett
Schauspiel
George Takei, William Shatner, Leonard Nimoy, David Warner, Walter Koenig, James Doohan, DeForest Kelley, Nichelle Nichols, Harve Bennett, Laurence Luckinbill
Awards
Goldene Himbeere: Schlechtester Film
Goldene Himbeere: Schlechtester Schauspieler für William Shatner
Genre
Science-Fiction
Stichworte
Weltraum
Inhalt
Die Enterprise im Kampf gegen den verrückten Halbbruder von Mr. Spock.

Kommentare

3 Punkte von 007:
Nachdem Leonard Nimoy zwei Star Trek Filme (Star Trek 3 und 4)inszeniert hatte, meinte auch William Shatner er könne bei einem Film der Reihe Regie führen. Leider mit mehr als mäßigem Erfolg. Der Film erhielt die Goldene Himbeere in den Kategorien schlechtester Film, schlechteste Regie (William Shatner) und schlechtester Hauptdarsteller (William Shatner) und gilt als schlechtester Star Trek Film überhaupt. Dem Halbbruder von Spock gelingt es die Enterprise unter seine Kontrolle zu bringen. Mit dem Schiff will er die letzte "große Barriere" überwinden, um Gott zu finden. Auf dem Planeten Sha-Ka-Ree glaubt der Vulkanier ihn gefunden zu haben, doch entpuppt sich dieser "Gott" als bedrohliches Energiewesen. Die Bezeichnung Sha-Ka-Ree soll auf Sean Connery verweisen, da er ursprünglich für die Rolle des Energiewesens vorgesehen war.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb