Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Scarface

USA 1983

DVD 146min

Standort

WestEnd Regisseure A-Z

Sprachen
Deutsch, Englisch   
Untertitel
Deutsch, Englisch   
Regie
Brian De Palma
Drehbuch
Oliver Stone
Kamera
John A. Alonzo
Musik
Giorgio Moroder
Produzent
Martin Bregman
Literaturvorlage
Armitage Trail
Schauspiel
Al Pacino, Michelle Pfeiffer, F. Murray Abraham, Robert Loggia, Steven Bauer, Mary Elizabeth Mastrantonio
Empfohlen von
Martin, Mitarbeiter
Genre
Drama, Kriminalfilm
Stichworte
Remake, Mafia
Inhalt
Ein Exil-Kubaner lebt seinen ganz eigenen amerikanischen Traum. Gewaltvolles Miami-Mafia-Gangster-Epos. Freies und nicht unumstrittenes Remake des Klassikers von Howard Hawks aus dem Jahre 1932.

Kommentare

3 Punkte von Jan:
Als De Palmas Film in die Kinos kam, wurde er in der Luft zerrissen. Zu brutal, zu derbe Sprache usw.. Ein nicht unwesentlicher Grund für die herbe Reaktion der Öffentlichkeit zumindest in den USA dürfte sein, dass Oliver Stone in seinem Skript die klassische Prohibitions-Gangster Geschichte ins Miami der 80er verlegte und aus Italienern Exilkubaner machte. Al Pacino gibt Tony Montana, einen Kubaner den es nach Florida verschlägt. Vom kleinen Gangster wird er zum großen Hecht im Koka Teich. Die Story ist nicht sonderlich neu oder gar originell. Was den Film zum Muss und Klassiker machte, ist die Inszenierung, mit all ihren Gewaltausbrüchen und herrlichen Dialogen, und natürlich Mr. Pacinos Performance. Leider handelt es sich um die um 17(!) Minuten gekürzte FSK 16 Fassung. Der Schere zum Opfer fielen nicht nur einige Brutalitäten, sondern auch ein paar Dialoge. Für den Film an sich gibt es 5 Pkt. , für die FSK 16 Fassung 3.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb