Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Der Zauber von Malena
Malena

USA, Italien 2000

DVD 89min

Standort

WestEnd DVD-Katalog/ Drama

Sprachen
Deutsch   
Regie
Giuseppe Tornatore
Drehbuch
Giuseppe Tornatore
Kamera
Lajos Koltai
Musik
Ennio Morricone
Produzent
Harvey Weinstein, Carlo Bernasconi
Schauspiel
Monica Bellucci, Luciano Federico, Pietro Notarianni, Matilde Piana, Giuseppe Sulfaro
Genre
Liebesfilm, Drama
Stichworte
Frauenfilm, Milieudrama, Melodram
Inhalt
Ungewöhnliche Liebesgeschichte, angesiedelt in einem malerischen sizilianischen Dorf vor und nach dem Zweiten Weltkrieg. Oscar-Nominierung für Ennio Morricone.

Kommentare

4 Punkte von Liv:
Giuseppe Tornatore, engagierter Regisseur auf der Suche nach den zauberhaften Momenten und Stoffen des Kinos, offenbart in "Der Zauber von Malena" sein intime Leidenschaft für das ´Prinzip Schönheit´. Malerisch die süditalienische Kulisse, ebenso malerisch die Hauptdarstellering Monica Belucci. Der große Gewinn des Films liegt in der ausbalancierten Umgangsweise mit historischen Themen und persönlichen Schicksalen, dabei gerät der Film niemals ins Anklagende oder gar in das Obszöne, sondern hält respektvollen deskriptiven Abstand zum Gezeigten. Im Zusammenspiel mit den cinemascope-Bildern entsteht so eine historische, aber nicht minder zeitlose Parabel über die Suche nach zärtlicher Vollkommenheit und nach Glück im Angesicht des Chaos.

5 Punkte von melanie:
Der Zauber von Malena… lässt einen 12-jährigen Jungen in Italien die Schrecken des zweiten Weltkrieges vergessen, denn er sieht nur sie, die schönste Frau der Stadt und verliebt sich schrecklich. Aus seinen Augen erleben wir die tragische Geschichte einer Frau (Monica Bellucci), die sich so gut es geht durch die Entbehrungen des Krieges kämpft. Ihre betörende Schönheit neiden ihr viele und so werden schlimme Gerüchte über sie verbreitet. Gerüchte über ein loses Leben, welches sie angeblich führt… und dann tatsächlich führen muss, um zu überleben. Der Film ist so faszinierend, weil er uns die Welt tatsächlich durch die Augen des Jungen erleben lässt, dem nichts wichtiger ist, als diese Frau, die er begehrt, beobachtet, bemitleidet und liebt. Mit Sicherheit ist dies ein Film, der Männer erfreut und Frauen eifersüchtig macht, denn nie habe ich eine Frau geheimnisvoller, sinnlicher und erotischer in einem Film erlebt. Einfach traumhaft…

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb