Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Annie Hall - Stadtneurotiker
Annie Hall

USA 1977

DVD 89min

Standort

WestEnd Regisseure A-Z

Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch   
Untertitel
Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Polnisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch   
Regie
Woody Allen
Drehbuch
Woody Allen, Marshall Brickman
Kamera
Gordon Willis
Produzent
Charles H. Joffe, Jack Rollins
Schauspiel
Woody Allen, Diane Keaton, Carol Kane, Shelley Duvall, Tony Roberts, Paul Simon
Awards
Oscar: Bester Film
Oscar: Beste Hauptdarstellerin für Diane Keaton
Oscar: Beste Regie für Woody Allen
BAFTA: Bester Film
Oscar: Bestes Drehbuch (Original) für Woody Allen, Marshall Brickman
Empfohlen von
Martin, Mitarbeiter
Genre
Komödie
Stichworte
Einsamkeit, Romantische Komödie
Inhalt
Allen als in New York lebender jüdischer Komiker, der auf vier Jahrzehnte seines Lebens zurückblickt.In dieser bissigen, witzig- intelligenten Komödie parodiert Allen sich selbst und läßt uns komisch und hintergründig an seiner "Philosophie" teilhaben. Eine der schönsten Filme des New Yorkers, der damit mehrere Oscars gewann. (Cameos von Jeff Goldblum und Beverly D'Angelo)

Kommentare

5 Punkte von Liv:
Woody Allen läßt uns teilhaben, an einem Universum resp. seinem Universum der Stadtneurosen, wie der Titel trefflich beschreibt. Feinfühlig, vor allem feinfühlig, aber auch gotesk, einfach komisch, tiefgründig, zärtlich, verzweifelt, redselig, konsequent, romantisch - einfach Woody Allen. Quasi das Hauptwerk der Allen´schen Philosophie. Sehenswert, absolut sehenswert.

5 Punkte von STEFKOVIC:
Oh man ein Film der nie enden sollte. Vergleiche kamen wie " 1,5 Std. Seinfeld" oder "High Fidelity". Der Film hat auch absolut mein Herz getroffen. Man hat das Gefühl dass alles was Woody loslässt genau auf einen selbst zu trifft. Ich konnte mich absolut mit ihm identifizieren und das hat es noch besser gemacht. Das war erst der 2. Woody Allen Film den ich je gesehen habe und nun habe ich Blut geleckt. Ich denke das Geheimniss ist diese absolute Ehrlichkeit mit der er mit den anderen Personen kommuniziert. Er sagt immer das was er will und denkt. Einfach großartig. Die Welt könnte so viel besser sein! :-) Angeblich der beste Woody Allen Film. Könnte schon sein. STEFKOVIC

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb