Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Beijing Bicycle
Shiqi sui de dan che / 十七岁的单车

China 2001

DVD 105min

Standort

WestEnd DVD-Katalog/ Drama

Sprachen
Deutsch, Chinesisch   
Untertitel
Deutsch   
Regie
Xiaoshuai Wang
Drehbuch
Xiaoshuai Wang
Kamera
Jie Liu
Musik
Feng Wang
Produzent
Sanping Han, Peggy Chiao, Hsiao-ming Hsu
Schauspiel
Xun Zhou, Bin Li, Yuanyuan Gao, Lin Cui, Shuang Li, Yiwei Zhao
Awards
Berlinale: Silberner Bär
Genre
Drama
Stichworte
Far East, Milieudrama

Kommentare

3 Punkte von Tino:
Ein Bauernjunge aus der chinesischen Provinz kommt in die Hauptstadt und sucht einen Job. Den bekommt er bei einem Fahrradkurierservice und ein schmuckes Arbeitsgerät gleich dazu. Dieses muss er jedoch erst einige Monate lang abbezahlen. Kurz bevor er das tun kann, wird sein Fahrrad geklaut. Der Junge verweilt bis in die Nacht wie angewurzelt an der Diebstalstelle, verpeilt eine wichtige Sendung abzugeben und wird gefeuert. Doch er kann sich noch eine Chance erflehen. Also kann er wieder eingestellt werden, wenn er sein Fahrrad wiederfindet. Der Kampf um das Beijing bicycle beginnt. Der Film ist ganz in Ordnung, zeigt interessante Bilder aus der Metropole Peking und gibt einen gewissen Einblick in die gesellschaftlichen Zusammenhänge sowie in das Mit- bzw. Gegeneinander der Menschen in Peking. Action-Szenen sind in diesem Streifen nicht zu erwarten. Er plätschert eher ohne nennenswerte Höhepunkte dahin. Ich empfand ihn als nicht besonders toll aber auch nicht unbedingt als schlecht. Mittelmäßiger Film halt, den man sich aber anschauen kann.

3 Punkte von Aroma Brown:
Kogda nastanut holoda i belaja doroga ljazhet

3 Punkte von genry:

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb