Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Swing Kids

USA 1992

DVD 109min

Standort

WestEnd DVD-Katalog/ Drama

Sprachen
Deutsch, Englisch, Italienisch   
Untertitel
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch   
Regie
Thomas Carter
Drehbuch
Jonathan Marc Feldman
Kamera
Jerzy Zielinski
Musik
James Horner
Produzent
Frank Marshall, Mark Gordon
Schauspiel
Christian Bale, Robert Sean Leonard, Kenneth Branagh, Barbara Hershey, Johan Leysen, Sean Pertwee, Noah Wyle, Martin Clunes, Frank Whaley, Jayce Bartok, Jessica Stevenson, Joseph Bennett, Lucie Vackarová
Genre
Musikfilm, Drama
Stichworte
Nationalsozialismus, Milieudrama
Inhalt
Geschichte dreier jugendlicher Fans der verbotenen Swingmusik im Hamburg der Nazi-Zeit 1939.

Kommentare

4 Punkte von Ecki:
Nazi-Deutschland 1939: Eine Gruppe jazzbegeisterter Jugendlicher, die "Swing Kids", wagen es, sich tanzend gegen das Naziregime aufzulehnen. Doch in Zeiten von Begrifflichkeiten wie „Negermusik“ und Parolen wie „Swing tanzen verboten“ gestaltet sich dies zunehmend gefährlicher. Die beiden Freunde Peter und Thomas, gespielt von Robert Sean Leonard und Christian Bale, müssen sich entscheiden: Entweder verteidigen sie ihre individuelle Freiheit oder sie heulen mit den Wölfen. Dieser ständige Druck trennt sie letzten Endes in den Rottenführer bei der HJ und einen KZ-Häftling. Es ist nicht Aufgabe dieses Films die komplexen Hintergründe der damaligen Zeit darzustellen. Vielmehr beleuchtet Regisseur Thomas Carter, mit sehr viel Leidenschaft zur Musik, den auch heute wieder selten gewordenen zivilen Ungehorsam am Beispiel einer kleinen Bewegung junger Menschen, denen Jazz und Freundschaft alles bedeutete. Ein Film über die Macht und Ohnmacht des Einzelnen und gleichzeitig Appell für Meinungsfreiheit und den Swing.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb