Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Very Bad Things

USA 1998

DVD 91min

Standort

WestEnd Komödie - Hollywood

Sprachen
Deutsch   
Regie
Peter Berg
Drehbuch
Peter Berg
Kamera
David Hennings
Musik
Stewart Copeland
Produzent
Diane Nabatoff, Michael Schiffer, Cindy Cowan
Schauspiel
Cameron Diaz, Jon Favreau, Christian Slater, Jeremy Piven, Leland Orser, Rob Brownstein, Daniel Stern, Jeanne Tripplehorn, Lawrence Pressman
Genre
Thriller, Komödie
Stichworte
Satire, Schwarze Komödie
Inhalt
Äußerst schwarze Komödie über eine unerwartet tödliche Junggesellenparty.

Kommentare

1 Punkte von Sebi:
Dieser Film ist mehr als Spitze! Diesen Junggesellenabschied sollte jeder von uns mal erleben?! Wer auf eine abgefahren Story steht, der darf diesen Film nicht verpassen!

1 Punkte von anonym:
dieser film ist für mich einfach nur geschmacklos. ein junggesellenabschied endet mit zwei mehr oder weniger unbeabsichtigt fabrizierten leichen in einem hotelzimmer in las vegas. und weil das ja so wild nun auch wieder nicht ist, wird beschlossen, die leichen in ihre einzelteile zu zerlegen und in der wüste zu vergraben. danach versuchen die schrägen jungs, einfach so weiter zu machen - hat ja keiner gemerkt. doch die freundschaft zerbricht daran und einer nach dem anderen geht dabei mehr oder weniger zufällig hops. aber das ist nun auch wieder nicht so schlimm, denn man weiß ja jetzt, wie´s geht ;-) und wieder hat keiner was gemerkt. moralisch ein skandal, filmisch etwas für liebhaber von skurrilem klamauk ohne wert und niveau. und auch wenn es im film nicht so rüberkommt: töten ist immernoch etwas, was man nicht tun sollte, auch wenn man nicht erischt wird!

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb