Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Last Samurai
The Last Samurai: Bushidou/ラストサムライ

USA, Japan, Neuseeland 2003

BLU 154min

Standort

WestEnd Abenteuer

Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch   
Untertitel
   
Kommentar schreiben
Regie
Edward Zwick
Drehbuch
John Logan, Edward Zwick, Marshall Herskovitz
Kamera
John Toll
Musik
Hans Zimmer
Produzent
Tom Cruise, Edward Zwick, Paula Wagner, Marshall Herskovitz, Scott Kroopf, Tom Engelman
Literaturvorlage
John Logan
Schauspiel
Timothy Spall, Tom Cruise, Billy Connolly, Ken Watanabe, Scott Wilson, Hiroyuki Sanada, Shun Sugata, Tony Goldwyn, William Atherton, Chad Lindberg, Masato Harada,  Koyuki
Genre
Liebesfilm, Action, Abenteuerfilm
Stichworte
Far East, Kriegs-/Antikriegsfilm, Historienabenteuer
Inhalt
Großangelegtes Historien-Epos vom Bürgerkriegs-Soldaten, der im 19. Jahrhundert in Japan zum Schwertkämpfer wird.

Kommentare

3 Punkte von anonym:
Wer schon immer der Meinung war, daß die vier Mimenspiele des Tom Cruise nie für einen Oscar reichen werden, wird diesen Film lieben. Vor allem der überragende Ken Watanabe spielt den guten Tom easy an die Wand. Der Schluß des Films ist leider großes Hollywood, bis dahin ganz ansehnlich...

3 Punkte von Crust:
Außerhalb des Kinos wahrscheinlich nur bedingt funktionierender Versuch Hollywoods, zur langen Tradition der Samuraifilme etwas beizusteuern. Angesiedelt im 19.Jahrhundert, dreht es sich um einen versoffenen US-amerikanischen Captain, der mit all der Gewalt, die er gesehen und ausgeübt hat hadert und mit dem Leben eigentlich schon abgeschlossen hat. Unser Hauptheld wird nach Japan beordert, um dort die letzten aufständischen Samurai zu bekämpfen. Nach seiner Gefangennahme von eben jenen passiert etwas, mit dem nun wirklich garkeiner gerechnet hatte. See the irony and you will see the irony. Trotz allem sind Aufbau und Bilder dieses Films größtenteils gelungen und die mal wieder absolut bombastische Musik von Hans Zimmer tut ihr übriges, um "The last Samurai" insgesamt nett unterhalten zu lassen.

5 Punkte von melanie:
Last Samurai ist ein Film über das Japan in einer Zeit (Mitte des 19.Jh.), in der die westlichen Einflüsse dessen alte Kultur zu zerstören drohten. Ein amerikanischer Soldat (Tom Cruise) gerät in die Gefangenschaft der Samurai und lernt dort deren Lebensweise und die Kriegs-Philosophie Buschido kennen. Natürlich ;-) verliebt er sich auch in eine wunderschöne Japanerin. Er und der Anführer der Samurai (Ken Watanabe) werden Freunde und kämpfen gemeinsam in einer letzten Schlacht um die Erhaltung der alten Werte ... eine Geschichte, die schöner nicht erzählt werden kann. Vor dem Hintergrund einer traumhaften Landschaft und einer fantastischen, kraftvollen Filmmusik begleiten wir die beiden Helden bis zum Ende. Von sinnlich-romantischen Liebesszenen bis hin zu berauschend inszenierten Schlachten ist dieser Film durch und durch gelungen und mit Liebe zum Detail gedreht. Nicht zuletzt gewinnt er durch die brillante Besetzung und herausragende Leistung der Schauspieler. Ein Film für LiebhaberInnen von Liebesfilmen und (bild)gewaltigen Schlachten.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb