Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Der Wixxer

BRD 2004

DVD 83min

Standort

WestEnd Komödie - deutsch

Sprachen
Deutsch   
Kommentar schreiben
Regie
Tobi Baumann
Drehbuch
Oliver Kalkofe, Bastian Pastewka, Oliver Welke
Kamera
Gerhard Schirlo
Musik
Andreas Grimm
Produzent
Oliver Kalkofe, David Groenewold, Anita Schneider
Literaturvorlage
Edgar Wallace
Auftritt
Günther Jauch
Schauspiel
Christoph Maria Herbst, Lars Rudolph, Anke Engelke, Oliver Kalkofe, Antoine Monot Jr., Bastian Pastewka, Wolfgang Völz, Thomas Heinze, Thomas Fritsch, Olli Dittrich, Tanja Wenzel, Eva Ebner
Genre
Kriminalfilm, Komödie
Stichworte
Parodie / Persiflage
Inhalt
Parodie auf die deutschen Edgar-Wallace-Verfilmungen der 60er Jahre.

Kommentare

5 Punkte von tromaville:
Und hier steht noch kein Kommentar drin??? Das ist ja armseelig! Also dieser Film ist meiner Meinung nach mal wieder ein gelungener Clou in der dt. Kinolandschaft. Oder wartet mal, gabs da schon einen? Zu den Film: Natürlich ist es ein Film mit sehr subjektiven Humor der nicht jeden gefällt. Es werden viele Filme parodiert. Auch wird in diesen Film Hitler parodiert. Mir persönlich gefällt aber das der Film eine eigene Note von Oliver K. besitzt die man auch sofort erkennt! Will ich aber nicht zu viel über den Film verraten da man/frau ihn wirklich selber sehen MUSS! Mein Fazit: Wer die Mattschscheibe mag wird diesen Film lieben!

1 Punkte von anonym:
Schon lang nicht mehr so wenig gelacht, haha. In der Klischeesammlung dieser Komödie dürfen natürlich die Ossis aus Bitterfeld, die – wie alle Ostdeutschen auch wenn sie nicht aus Sachsen kommen, sondern z.B. aus Bitterfeld in Sachsen - Anhalt – natürlich sächsisch sprechen, nicht fehlen. Auch schade, dass ausgerechnet Hitler noch die lustigste Gestalt in diesem Film ist. Weder witzig noch unterhaltsam, einfach nur sehr enttäuschend. Bei Edgar Wallace gab`s mehr zu lachen!

2 Punkte von martha:
Parodie auf die Edgar-Wallace-Filme der 50er Jahre mit dem Who is Who der deutschen Spaßmacher-Szene. Leider muß ich mich dem oder der anonymen oben anschließen. Die schlechtesten Gags von RTL-Samstag Nacht (oder wie das hieß) zusammengefasst und noch ein paar möchtegern Kult-Witze draufgepackt - fertig ist "Der Wixxer"

5 Punkte von tekknokrat:
sorry diesen feinen witz mit "7 tage, 7 knallköpfe" zu vergleichen ist genauso arm wie die bewertung über mir. Der Film ist ein Genreparodie ohne Gleichen - na gut ein klein wenig musste an der Marketingschraube gedreht werden - siehe Schausspieler und kleinere Hitlerwitzchen mittendrin.

5 Punkte von anonym:
Superlustig und zwar einschließlich "Ossiparodie" (auch wenn -oder vielleicht gerade weil- die Bitterfelder sächsisch sprechen) sowie "Hitlerparodie".

1 Punkte von Björn Siebert:
Ja, der ein oder andere Edgar-Wallace Film war schon sehr trashig. "Die Gruft mit dem Rätselschloss" zum Beispiel ist wirklich übel gedreht und wird nur Freunde des billigen Genrefilms gefallen. Aber fast jeder Edgar Wallace-Film den Horst Wendlandt produziert hat, war immer noch besser als "Der Wixxer". Diese schlecht gedrehte, übel ausgeleuchtete, billig produzierte und schauspielerisch unterirdische Parodie will sich über "Edgar-Wallace-Filme lustig machen? Wie geht das? Wenn man also "Der Wixxer" in die Wallace-Reihe aufnehmen würde, wäre er mit Abstand der schlechteste Film, er ist, um es frei raus zu sagen, der schlimmste Trash, den ich aus Deutschland seit Jahren gesehen habe. Über Fuchsberger als Schauspieler konnte man früher schon schmunzeln, Oliver Kalkofe ist hingegen wirklich entsetzlich, dagegen sind die Leistungen von Fuchsberger und Uschi Glas aus den Original-Wallace-Filmen wirklich Oscar-Verdächtig. Die Witze treffen alle unter die Gürtellinie, damit die 14 jährigen Mädchen heimlich unter der Bettdecke kichern können. Zielgruppen Blödsinn aus Deutschland. Vergessen wurde, dass Alfred Vohrer schon während der Wallace-Reihe übertriebene sexuelle Anspielungen und abgedrehte Trash-Elemente bewusst in die Filme eingebaut hat. Somit dürfte "Der Mönch mit der Peitsche" schon ganz gut als Wallace-Parodie und Homage auf das Original "Der unheimliche Mönch" funktionieren. Somit ist "Der Wixxer" also komplett nutzlos. Also wirklich komplett...

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb