Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Die Farbe Lila
The Color Purple

USA 1986

DVD 153min

Standort

WestEnd Regisseure A-Z

Sprachen
Deutsch, Englisch, Spanisch   
Untertitel
Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch, Tschechisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Isländisch, Hebräisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch, Ungarisch   
Regie
Steven Spielberg
Drehbuch
Menno Meyjes
Kamera
Allen Daviau
Musik
Quincy Jones, Johnny Green, Jeremy Lubbock
Produzent
Steven Spielberg, Frank Marshall, Quincy Jones
Literaturvorlage
Alice Walker
Schauspiel
Laurence Fishburne, Danny Glover, Whoopi Goldberg, Leon Rippy, Oprah Winfrey, Dana Ivey, Rae Dawn Chong, Hawthorne James, Margaret Avery, Carl Anderson
Genre
Musikfilm, Drama
Stichworte
Frauenfilm, Milieudrama, Melodram
Inhalt
Die Emanzipation einer jungen schwarzen Frau in den Südstaaten der USA. Gefühlsbetontes Melodram mit starken Schauspielern, nach dem preisgekrönten Roman von Alice Walker. Spielbergs erstes "ernsteres" Werk bekam, trotz vieler Nominierungen, keinen einzigen Oscar. Mit Whoopi Goldberg in ihrer ersten erfolgreichen Kinorolle.

Kommentare

5 Punkte von anonym:
Die Farbe Lila erzählt die bewegende Lebensgeschichte von Celie, einer schwarzen Frau im armen, ländlichen Süden Amerikas. Zur Heirat mit ihrem gewalttätigen Ehemann gezwungen, verschließt sie sich mehr und mehr gegenüber der Welt. Nur ihr unerschütterlicher Glaube an Gott lässt sie ihr Leid und ihre Verzweiflung ertragen - bis sie durch die Freundschaft zu zwei außergewöhnlichen Frauen ihre Selbstachtung und damit den Weg ins Leben zurückfindet. Ein gefühlsbetontes, handwerklich hochklassiges Kino-Melodram, das die Probleme der Rassen- und Frauen-Diskriminierung vorwiegend auf der emotionalen Ebene abhandelt.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb