Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Sturz ins Leere
Touching the Void

Grossbritannien 2003

DVD 106min

Standort

WestEnd DVD-Katalog/ Doku

Sprachen
Deutsch, Englisch   
Untertitel
Deutsch   
Regie
Kevin Macdonald
Kamera
Mike Eley, Keith Partridge
Musik
Alex Heffes, Bevan Smith
Produzent
Paul Webster
Literaturvorlage
Joe Simpson
Schauspiel
Nicholas Aaron, Brendan Mackey, Joe Simpson, Richard Hawking, Ollie Ryall, Simon Yates
Awards
BAFTA: Bester britischer Film
Genre
Drama, Dokumentation, Abenteuerfilm
Stichworte
Unfall, Biografie, Sport, Bergfilm
Inhalt
Verfilmung des Buches "Sturz ins Leere" über die Erstbesteigung der Westwand des 6000er Siula Grande in den peruanischen Anden durch die beiden Bergsteiger Joe Simpson und Simon Yates im Frühjahr 1985. - Ausgezeichnet mit dem BAFTA/Alexander Korda Award for Best British Film und dem British Independent Film Award, 2004.(k)

Kommentare

3 Punkte von Lars Tuncay:
Hochspannendes, halbdokumentarisches Kletter-Drama, das gekonnt die Erzählungen der Protagonisten mit nachgespielten Szenen verbindet. Obwohl hier von Anfang an klar ist, dass die beiden überlebt haben, wirkt der Thrill dennoch authentisch, ganz zu Schweigen von den großartigen Aufnahmen, die Regisseur Kevin MacDonald und sein Team zum Teil an Originalschauplätzen und in den Schweizer Alpen drehten.

5 Punkte von Lars Tuncay:
Hochspannendes, halbdokumentarisches Kletter-Drama, das gekonnt die Erzählungen der Protagonisten mit nachgespielten Szenen verbindet. Obwohl hier von Anfang an klar ist, dass die beiden überlebt haben, wirkt der Thrill dennoch authentisch, ganz zu Schweigen von den großartigen Aufnahmen, die Regisseur Kevin MacDonald und sein Team zum Teil an Originalschauplätzen und in den Schweizer Alpen drehten.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb