Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Mein Name ist Nobody
Il Mio nome è Nessuno

Frankreich, Italien, BRD 1973

DVD 117min

Standort

WestEnd Regisseure A-Z

Sprachen
Deutsch, Englisch   
Untertitel
Deutsch, Englisch   
Regie
Sergio Leone, Tonino Valerii
Drehbuch
Sergio Leone, Fulvio Morsella
Kamera
Armando Nannuzzi, Giuseppe Ruzzolini
Musik
Ennio Morricone
Produzent
Sergio Leone, Fulvio Morsella
Schauspiel
Terence Hill, Jean Martin, Geoffrey Lewis, Henry Fonda, Mario Brega, R.G. Armstrong, Franco Angrisano, Piero Lulli
Empfohlen von
Mitarbeiter
Genre
Komödie, Western
Stichworte
Italo-Western
Inhalt
Ein berühmter Revolverheld stellt sich vor seiner Rückkehr nach Europa in einem fingierten Kampf einem jungen Niemand, der sich mit dem "Sieg" den Ruf des Westernhelden schafft. Außergewöhnlich guter, selbstironischer Schwanengesang auf den Italo-Western, inszeniert von Leone-Assistent Tonino Valerii (und in Co-Regie wohl von Leone selbst) mit der hervorragenden Filmmusik von Ennio Morricone.

Kommentare

3 Punkte von anonym:
Sehr witziger Film über das Leben eines Wildwesthelden und dessen Freund Ein älterer Film jedoch mit viel Liebe zum Detail.

2 Punkte von Liv:
Als Kind war ´Nobody´ einer der Leinwandhelden für mich - heute muss ich meine Begeisterung relativieren. Mir erscheint ´Mein Name ist Nobody" vielmehr als ein missglückter Versuch aus Hollywoodwestern, Italowestern und Klamaukwestern eine neue Variante zu schaffen. Dabei bleibt der Film inszenatorisch uneinheitlich und von cinematografischer Belanglosigkeit. Einen der beiden Punkte gibt´s nur aus nostalgischen Gründen!

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb