Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Nausicaä aus dem Tal der Winde
Kaze no tani no Naushika/風の谷のナウシカ

Japan 1984

DVD 116min

Standort

WestEnd Trick/ Anime

Sprachen
Deutsch, Englisch, Japanisch   
Untertitel
Deutsch   
Regie
Hayao Miyazaki
Drehbuch
Hayao Miyazaki
Kamera
Mark Henley, Hideshi Kyonen
Musik
Joe Hisaishi
Produzent
Isao Takahata
Stimme
Uma Thurman, Mark Hamill, Patrick Stewart, Shia LaBeouf, Tress MacNeille, Alison Lohman, Sumi Shimamoto, Chris Sarandon, Gorô Naya, Ichirô Nagai, Mahito Tsujimura, Kôhei Miyauchi, Hisako Kyôda, Rihoko Yoshida
Schauspiel
Edward James Olmos
Genre
Drama, Fantasy, Science-Fiction, Trick/Animation
Stichworte
Zeichentrick

Kommentare

5 Punkte von anonym:
Die Welt wird seit 1000 Jahren bedeckt vom Meer der Fäulnis, einem Wald aus giftigen Pilzen, deren Sporen sich über die restliche Erde ausbreiten. Windreiterin Nausicaä lebt im Tal der Winde, wo sie mit ihrem Volk durch den Sehwind überleben konnte. Eines Tages stürzt ein Frachter ab und sie werden von torumekischen Truppen überfallen, die einen alten Kriegstitanen zum Leben erwecken wollen, der im Frachter war. Als Geiseln muss sie und ihre Freunde mit nach Peijte reisen. Doch sie werden angegriffen und stürzen in den Wald der Fäulnis. Dort trifft sie auf Prinz Asbel und erfährt die Wahrheit über den Kriegstitanen und die Pläne der Peijter, ihr Tal zum Schlachtfeld der Insekten zu machen. Das Erstlingswerk von Hayao Miyazaki, bekannt geworden durch „Prinzessin Mononoke“ und „Chihiro´s Reise ins Wunderland“, ist für seine Zeit weit voraus. Die Geschichte einer ökologischen Visionen nach der Apokalypse ist bedrückend und ein klares Statement gegen Umweltzerstörung und ihrer Folgen.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb