Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Nobody Knows
Dare mo shiranai/だれもしらない

Japan 2004

DVD 141min

Standort

WestEnd Drama - Europa & Welt

Sprachen
Deutsch   
Regie
Hirokazu Koreeda
Drehbuch
Hirokazu Koreeda
Kamera
Yutaka Yamasaki
Musik
Titi Matsumura, Gonzalez Mikami
Produzent
Hirokazu Koreeda
Schauspiel
 You, Hanae Kan, Hiei Kimura, Ayu Kitaura, Momoko Shimizu, Yûya Yagira
Awards
Cannes: Bester Schauspieler für Yûya Yagira
Empfohlen von
Mitarbeiter
Genre
Drama
Stichworte
Coming-of-age, Eltern/Kinder, Far East, Gesellschaft, Familien-/Ehedrama, Milieudrama
Inhalt
Als ihre alleinerziehende Mutter eines Tages einfach verschwindet, sind die vier Kinder auf sich allein gestellt und der Älteste von ihnen, der 12jährige Akira, muss sich um seine kleineren Geschwister kümmern. Bittere, zutiefst berührender Film aus Japan, der auf wahren Tatsachen beruht. Der 12jährige Hauptdarsteller gewann in Cannes die Silberne Palme als jüngster Schauspieler.

Kommentare

5 Punkte von no nörgel:
Mit atemberaubenden Bildern und langen Einstellungen erzählt Hirokazu Koreeda die Geschichte von Akira und seinen drei Geschwistern, die von ihrer Mutter zurückgelassen werden. Die Mutter ist alleinerziehend und arbeitet sehr viel, die Kinder dürfen weder laut sein noch die Wohnung verlassen. Kaum Jemand weiß daher von ihrer Existenz. Als die Mutter einen neuen Mann kennen lernt wird klar, das sie nicht mehr zurück kommt. Der Film beschreibt ganz ohne Übertreibung und Dramatik, wie die Kinder hin und her gerissen zwischen Kind sein und dieser riesigen Verantwortung ( der älteste ist gerade mal 12) alleine um ihr Überleben kämpfen. Diesen Prozess, kann der Zuschauer langsam mit verfolgen, einfach nur durch die Härte der Realität. Ein Wahnsinnsfilm.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb