Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Fluch der Karibik 2
Pirates of the Caribbean: Dead Man's Chest

USA 2006

DVD 150min

Standort

WestEnd Abenteuer

Sprachen
Deutsch, Englisch   
Untertitel
Deutsch, Englisch, Türkisch   
Kommentar schreiben
Regie
Gore Verbinski
Drehbuch
Terry Rossio, Ted Elliott, Stuart Beattie
Kamera
Dariusz Wolski
Musik
Hans Zimmer
Produzent
Jerry Bruckheimer, Eric McLeod
Schauspiel
Johnny Depp, Bill Nighy, Orlando Bloom, Geoffrey Rush, Keira Knightley, Jonathan Pryce, Tom Hollander, Kevin McNally, Mackenzie Crook, Naomie Harris, Jack Davenport, Lee Arenberg, Stellan Skarsgard, Michael A. Levine, Alex Norton, Derrick O'Connor, Dean Jones
Genre
Fantasy, Komödie, Abenteuerfilm
Stichworte
Piraten
Inhalt
Eben dem Fluch der Black Pearl entkommen, findet sich Captain Jack Sparrow auch schon in das nächste Abenteuer aus allerfeinstem Seemannsgarn verstrickt. Sein Vertrag mit Davy Jones ist abgelaufen: Für seine 13 Jahre als Captain der Black Pearl soll er nun 100 Jahre lang als Crewmitglied auf der Flying Dutchman dienen. Und mit Davy Jones, dem legendären Kapitän und Herrscher über die Untiefen und Ungeheuer des Ozeans, ist nicht zu spaßen. Doch Jack Sparrow versucht sein Piratenglück und selbstverständlich werden Will Turner und Elizabeth Swann einmal wieder in die Eskapaden des Kapitäns verwickelt.

Kommentare

4 Punkte von melanie:
fluch der karibik II beginnt mitten in einer handlung, die auf den ersten teil aufbaut. deshalb ist es empfehlenswert, den ersten teil schon gesehen zu haben - das verständnis der handlung bleibt sonst ein wenig auf der strecke. ich hätte ja nicht gedacht, dass der zweite teil noch viel besser werden kann, doch er setzt schlichtweg noch eins drauf. schneller, noch witziger, gespickt mit herrlich komischen elementen und einem übrragenden johnny depp, der seine rolle doppelt so brillant spielt, jagt ein lacher den anderen. am besten, man gönnt sich einen gemütlichen film-abend mit beiden teilen und genießt abenteuer, charme und humor pur!!!

3 Punkte von anonym:
Was die Gagas und die Spritzigkeit des Films anbelangt kann ich mich meinem Vorredner anschließen. Die Handlung und der viele Schmalzcharakter in den Szenen als Vater und Sohn sich treffen sind doch typisch Hollywood und für meinen Geschmack zu dick aufgetragen. Von der Story war ich auch nicht so sehr begeistert und es hat mich ein wenig sehr gestört, dass der Zweite Teil so sehr auf dem ersten aufbaut, dass jedwede Erklärungen im Zweiten fehlen. Es macht auf jeden Fall mehr sinn alle beiden Teile hintereinander zu sehen.

4 Punkte von telehors:
Es handelt sich um Popcornkino mit hohem familientauglichem Unterhaltungswert. Jonny Depp gibt dem Film einen Gegenwert, den er wirklich braucht,denn so ist er nicht nur pathetisch und einfach gestrickt, sondern voller Ironie, Witz und Personalityshow. Erwartungsgemäße Bilderschlacht und endlich einmal wieder motivierte Animationen!

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb