Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

A Scanner Darkly - Der dunkle Schirm
A Scanner Darkly

USA 2006

DVD 100min

Standort

WestEnd Trick/ Anime

Sprachen
Deutsch, Englisch   
Untertitel
Deutsch, Englisch   
Regie
Richard Linklater
Drehbuch
Richard Linklater
Kamera
Shane F. Kelly
Musik
Graham Reynolds
Produzent
George Clooney, Steven Soderbergh, Anne Walker-McBay, Ben Cosgrove, Erwin Stoff, Tommy Pallotta, Jonah Smith, Palmer West
Literaturvorlage
Philip K. Dick
Schauspiel
Woody Harrelson, Robert Downey Jr., Winona Ryder, Keanu Reeves, Rory Cochrane, Lisa Marie Newmyer, Dameon Clarke, Marco Perella, Sean Allen
Empfohlen von
Mitarbeiter
Genre
Science-Fiction, Trick/Animation
Stichworte
Drogen, Dystopien, Computeranimation, Teilanimiert
Inhalt
Kalefornien, in einer nicht allzu fernen Zukunft: Undercover-Cops im Drogenmilieu bespitzeln sich gegenseitig und alle Grenzen verschwimmen. Nach "Waking Life" wiederum ein übermalter Realfilm, der die Realität unserer Wahrnehmung in Frage stellt. Die Handlung beruht auf dem dystopischen Roman Der dunkle Schirm von Philip K. Dick aus dem Jahr 1977.

Kommentare

1 Punkte von anonym:
Langweilig, sobald man die Technik gewürdigt hat.

4 Punkte von Lars Tuncay:
Ganz im Gegenteil: wenn man sich vom visuellen Stil hat berauschen lassen, kann man sich voll der komplexen Story Philipp K. Dicks hingeben. Sofern man sich auf das Laberkino von Richard Linklater einlässt. Dann erwartet einen ein spannender SciFi-Thriller mit außergewöhnlicher Optik.

4 Punkte von sailoboy:
ich finde den film auch großartig! anspruchsvolles kino mit einem tollen cast! die dialoge sind spritzig und rund. das szenario ist ungewöhnlich. man muss sich schon ein weing drauf einlassen. berieseln lassen funktioniert nicht wirklich. die freaks, alle drogenkonsumentInnen im fortgeschrittenem stadion, im film sind alle liebenswert, man schließt sie schnell ins herz. das ende überrascht und zieht einen schon ein wenig runter, auch die botschaft/widmung von PKD im abspann. origineller film mit interessanter story und geschliffenen dialogen.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb