Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

La vie en rose
La Môme

Frankreich, Grossbritannien, Tschechische Republik 2007

DVD 140min

Standort

WestEnd DVD-Katalog/Musikfilm (K) / DVD-Katalog/Musikfilm

Sprachen
Deutsch, Französisch   
Untertitel
Deutsch   
Regie
Olivier Dahan
Drehbuch
Olivier Dahan, Isabelle Sobelman
Kamera
Tetsuo Nagata
Musik
Christopher Gunning
Produzent
Alain Goldman, Timothy Burrill
Schauspiel
Gérard Depardieu, Marion Cotillard, André Penvern, Emmanuelle Seigner, Dominique Bettenfeld, Garrick Hagon, Jean-Paul Rouve, Pascal Greggory, Nathalie Cox, Sylvie Testud, Elisabeth Commelin, Olivier Cruveiller, Catherine Allégret, Clotilde Courau, Christophe Odent, Ashley Wanninger, Laurent Schilling
Awards
Oscar: Beste Hauptdarstellerin für Marion Cotillard
Genre
Musikfilm, Drama
Stichworte
Biografie
Inhalt
Europäischen Großproduktion um das Leben der französischen Sängerin Edith Piaf. Eröffnungsfilm der Berlinale 2007.

Kommentare

3 Punkte von Lars Tuncay:
Ambitioniertes Biopic mit einer herausragenden Hauptdarstellerin. Marion Cotillard verkörpert die "Mome" wirklich mit Leidenschaft. Leider täuscht dies nicht über massive dramaturgische Probleme des Films hinweg. Die Handlung hüpft durch die Vita der Chanteuse und überspringt dabei wichtige Phasen der Kindheit. Visuell ist das Ganze ansprechend aufbereitet, dramaturgisch aber nur Mittelmaß. Leider mal wieder eine europäische Produktion, die an ihren Ambitionen scheitert.

3 Punkte von no nörgel:
Das ist wahr, die Zeitsprünge im Film sind chaotisch und lassen kaum auf ein dramaturgisches Konzept schließen. Wer das Buch(Ich hab gelebt my Lord) nicht gelesen hat, hats schwer. Aber wer einfach nur die Musik und Edith Piaf beeindruckend findet, wird trotzdem begeistert sein. Diese Frau hat sich von der Straße nach ganz oben gesungen und sie hat dabei noch gelebt und gerockt.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb