Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Science of sleep
La Science des rêves / Anleitung zum Träumen

Frankreich, Italien 2006

DVD 105min

Standort

WestEnd Liebesfilm- Europa/Welt

Sprachen
Deutsch, Englisch   
Untertitel
Deutsch   
Kommentar schreiben
Regie
Michel Gondry
Drehbuch
Michel Gondry
Kamera
Jean-Louis Bompoint
Musik
Jean-Michel Bernard
Produzent
Georges Bermann
Schauspiel
Charlotte Gainsbourg, Gael Garcia Bernal, Alain Chabat, Jean-Michel Bernard, Emma de Caunes,  Miou-Miou, Aurélia Petit, Pierre Vaneck
Empfohlen von
Mitarbeiter
Genre
Fantasy, Komödie
Stichworte
Romantische Komödie, Teilanimiert
Inhalt
Stephane muss sich von seinen Tagträumen lösen, um das Herz seiner Nachbarin Stephanie zu erobern. Phantasievoll, wundervoll spleenig erzählt und höchst autobiographische Liebesgeschichte von Michel Gondry.

Kommentare

5 Punkte von plug:
Dies Kleinod erfrischte mal wieder meine Filmaugen. Ein ausgezeichnete Idee: Ein sympathischer Protagonist, ein Träumer, wie er im Buche steht fliegt von Mexiko nach Frankreich, um sich dort auf Geheiß der Mutter bei einem Grafikstudio als Zeichner vorzustellen. Leider ist sein Job gar nicht so kreativ wie gedacht und die rülpsenden Mitarbeiter belächeln ihn, als er sein Konzept für einen Katastrophenkalender vorstellt. Er soll gefälligst Pornokalender designen! Um nicht ganz seine künstlerische Seele zu verlieren, flüchtet er sich mehr und mehr in die Welt der Träume. In ihnen vermischt sich Wunsch und Wirklichkeit. Doch bald wirken sich dort umgesetzte Handlungen auch in der Realität aus. Dazu noch eine Liebesgeschichte und viele schöne Bauten, die im anspruchsvollen Trick verwirklicht wurden. Sieht gar nicht antiquiert aus und ist zuckersüß, aber nicht kitschig. Die deutsche Sprachfassung ist nicht zu empfehlen, da sie verwirrt, lieber das Orginal mit vorwiegend English gucken. Fazit: Regisseur Gondry hat ein Meisterwerk geschaffen, ohne das es Vielen aufgefallen wäre.

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb