Blättern  

Suche

Suche
WestEnd Logo

Pirates of the Caribbean: Am Ende der Welt
Pirates of the Caribbean: At World's End / Fluch der Karibik 3

USA 2007

DVD 162min

Standort

WestEnd Abenteuer

Sprachen
Deutsch, Englisch   
Untertitel
Deutsch, Englisch, Türkisch   
Kommentar schreiben
Regie
Gore Verbinski
Drehbuch
Terry Rossio, Ted Elliott, Stuart Beattie, Jay Wolpert
Kamera
Dariusz Wolski
Musik
Hans Zimmer
Produzent
Jerry Bruckheimer, Eric McLeod, Chad Oman
Schauspiel
Johnny Depp, Bill Nighy, Orlando Bloom, Geoffrey Rush, Keira Knightley, Jonathan Pryce, Tom Hollander, Kevin McNally, Mackenzie Crook, Naomie Harris, Jack Davenport, Omid Djalili, Keith Richards, Lee Arenberg, Christopher Adamson, Hakeem Kae-Kazim, Yun-Fat Chow, Marcel Iures, Ghassan Massoud
Genre
Fantasy, Abenteuerfilm, Komödie
Stichworte
Piraten
Inhalt
Dritter Teil der Abenteuer-Komödie um Captain Jack Sparrow (Johnny Depp, Will Turner (Orlando Bloom) und Elizabeth Swan (Keira Knightley).

Kommentare

5 Punkte von plug:
Wer den zweiten Teil der Saga etwa unausgegoren fand, wird hier mit mehr Tempo und bessren Gags überrrascht werden. Der totgeglaubte Captain Jack Sparrow muss sich ersteinmal in der fegefeuerartigen Vorhölle beweisen. Hier ist skurriller Witz und auch ansehnliche Ästhetik im Spiel. Währendessen versuchen seine ehemaligen Manschaftsmitglieder und Feinde den Untoten mit Hilfe des fleischgewordenen Meeres, "Calypso", zu befreien. Die Lacher sind gut getimt, es gibt unblutige Säbelaction und tolle Wortgefechte. Natürlich darf die obligatorische Liebesgeschichte und das Geisterschiff Black Pearl nicht fehlen. Die Reihe findet natürlich nicht ihr Ende, sondern lässt sich Raum für eine Fortsetzung. Meiner meinung nach hätte sie etwas störende Liebesgeschichte und der doch arg lange Endkampf gegen die noch böseren Engländer etwas kürzer ausfallen dürfen. Jedoch werden auch Nichtfans bestens unterhlten, jedoch könnte ein Einstieg ohne Kenntnis der zwei ersten Teile etwas verwirrend sein. Einen Rückblick gibt es nämlich leider nich! Pures Unterhaltungskino mit einigen Längen, aber dafür liebevollen Charakteren. Indianer Jones fürs Hier und Jetzt quasi. Empfehlenswert und stärkster Teil der Reihe.

5 Punkte von bubi:
DER GAILSTE FILM DER WELT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! JOHNNY DEPP ORLANDO BLOOM KAIRA KNIGHLEY

2 Punkte von Alex:
Eindeutig der schwächste Film der Trilogie! Dünne Story + mittelmäßige Regie = langweiliger Film. Schade, da es beeindruckendes Popcornkino hätte werden können; tolle Schauspieler, hohes Budget, super Komponist und ansonsten tolle Ausstattung. Nachdem der zweite Teil noch recht unterhaltsam, spannend war und Lust auf mehr gemacht hat, wird bei diesem fast alles falsch gemacht. Drei Stunden Laufzeit aber es passiert eigentlich gar nix, die Action hält sich in Grenzen und ist nicht sonderlich spektakulär. Die Story simuliert nur Komplexität durch die verwirrende und doofe Handlung. Tolle Figuren/Schauspieler verkommen zu Stichwortgebern und ohne Johnny Depp könnte man gleich ganz auf diese Trilogie verzichten. Schade um das große Potential, bei kürzerer Laufzeit hätte es ein guter Film werden können. Verzichtbar!

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb