Suche

Suche
WestEnd Logo

Jean-Pierre Jeunet

* 03.09.1953

Info

Der französische Bildmagier Jeunet begann seine Karriere gemeinsam mit seinem kongenialen Partner Marc Caro. Gemeinsam drehten sie in den Achtzigern Kurzfilme, Musikvideos und Werbespots, bevor sie mit "Delicatessen" ihr vielbeachtetes Regiedebüt gaben. Es folgte noch "Die Stadt der verlorenen Kinder", bevor das französische Dreamteam getrennte Wege ging. Jeunet ging zunächst nach Hollywood, wo man ihn für die Fortsetzung der "Alien"-Reihe engagierte. Nach dieser Auftragsarbeit widmete er sich wieder seinen eignen Visionen und drehte das Großstadtmärchen "Die fabelhafte Welt der Amelie". Der Film wurde zum Arthouseerfolg und gewann zahlreiche europäische Filmpreise. Mit "Mathilde - Eine große Liebe" wandte er sich erstmals einem historischen Stoff zu, gab ihm aber einen Schuss des für seine Filme typischen magischen Realismus. Jeunet ist ein detailverliebter Regisseur. Daher erstreckt sich die Arbeit an seinen Werken immer über mherere Jahre. Zwischenzeitlich hat er eine Reihe fester Mitarbeiter in seinem Freundeskreis, darunter die Schauspieler Jean-Claude Dreyfus, Dominique Pinon und Audrey Tautou.

Awards

Regie

Drehbuch

Produzent

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb