Suche

Suche
WestEnd Logo

Kiefer Sutherland

* 21.12.1966

Info

Als Sohn des Schauspielerehepaars Donald Sutherland ("Wenn die Gondeln Trauer tragen") und Shirley Douglas in London zur Welt gekommen, blieb Kiefer Sutherland nicht viel anderes übrig, als in die großen Fußstapfen zu treten. In den Achtzigern etablierte er sich nach ein paar kleineren Rollen als Teenie-Idol. Filme, wie "Stand by me", "The Lost Boys" und "Young Guns" machten ihn zum Vorbild einer Generation und abonnierten ihn auf die Rolle des bösen Outlaws. Nach Rollen in "Flatliners" und "Die drei Musketiere" blieb der endgültige Durchbruch aber aus und Kiefer Sutherland machte Ende der Neunziger eher durch seine Liäson mit Julia Roberts von sich reden, während er eher in B-Action-Movies, als in großen Hollywoodproduktionen zu sehen war. Anfang des neuen Jahrtausends kam dann endlich der große Erfolg, allerdings in einem anderen Medium: als Antiheld Jack Bauer in der revolutionären Fernsehserie "[[24]]" ist sein Gesicht nun wirklich jedem ein Begriff. Sein Markenzeichen ist seine rauhe Stimme, mit der er z.B. "[[Nicht auflegen]]" und "[[Dark City]]" veredelte.

Schauspiel

Stimme

Produzent

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb