Suche

Suche
WestEnd Logo

Max Carl Adolf von Sydow (Max von Sydow)

* 10.04.1929

Info

Max von Sydow wurde 1929 als Sohn eines Geschichtsprofessors und einer Lehrerin in Lund geboren. Bereits in jungen Jahren wurde er vom Theater und der schauspielerei angezogen. So war er schon auf der Gymnasialstufe an der Gründung einer Theatergruppe beteiligt. Später erhielt er dann von 1848- 1951 am königlichen dramatischen Theater in Stockholm Schauspielunterricht. 1955 lernte er in Malmö Ingmar Bergmann kennen, welcher ihn sofort in sein Ensemble aufnahm. Zunächst spielte er in Bühnenstücken von Bergmann aber später auch in einigen Filmen von ihm mit. Mit der Rolle des Ritter Block in "Das siebente Siegel" wurde er mit einem Schlag weltberühmt.Weitere Filme unter Bergmann sind "Die Jungfrauenquelle"(1960),"Wie in einem Spiegel"(1961), "Schande"(1968), "Die Stunde des Wolfs"(1968) und "Passion" (1969). In seiner ersten ausländischen Produktion spielte er die Rolle des Jesus Christus in "Die größte Geschichte aller Zeiten"(1965). Weitere bedeutende Filme mit ihm sind "Der Exorzist"(1973), "die drei Tage des Condor"(1975),"Flash Gordon"(1979), "Pelle der Eroberer"(1987) und "Needful Things"(1993).

Schauspiel

Stimme

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb