Suche

Suche
WestEnd Logo

Franco Nero

* 23.11.1941

Info

Franko Nero begann ein Studium der Wirtschaftswissenschaften und arbeitete nebenher als Nachtclubsänger, bevor es ihn zur Schauspielerei verschlug. Weltberühmt wurde mit der Rolle des Django in Sergio Corbuccis gleichnamigen Film. In den Siebzigern spielte er häufig die Hauptrolle in italienischen Potitthrillern. Unter anderem spielte er aber auch eine Hauptrolle in Bunuels "Tristana" (1970) und war in Fassbinders "[[Querelle]]" (1982) zu sehen. Bemerkenswert ist, dass er auch Rollen in Filmen des sozialistischen Auslands annahm. So spielte er in Bondartschuks "[[Zehn Tage die die Welt erschütterten]]" und "[[Mexico in Flammen]]", als auch in Mimicas` "[[Der Falke]]". Seit den 80igern arbeitet er größtenteils nur noch in Fernsehproduktionen mit.

Schauspiel

Stimme

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb