Suche

Suche
WestEnd Logo

John Turturro

* 28.02.1957

Info

Aufgewachsen in Brooklyn in einer Familie italienischer Einwanderer schloss John Turturro sein Studium an der New York State University ab, bevor er die Schauspiellaufbahn einschlug. Mit seiner typischen fahrigen Art machte er sich schnell einen Namen als Darsteller in Independentfilmen. Spike Lee entdeckte seine Qualitäten und besetzte ihn in mehreren seiner Filme in den Achtzigern. Auch die Coen-Brüder wurden auf ihn aufmerksam und gaben ihm 1990 eine Rolle in ihrem Gangsterepos „[[Miller’s Crossing]]“. Der Beginn einer langjährigen Zusammenarbeit. Seinen unvergesslichsten Auftritt bescherten sie ihm als Bowler Jesus in „The Big Lebowski“. Auch als Regisseur kleiner Independentfilme versuchte sich Turturro mehrfach, erstmals 1992 mit dem Familiendrama „Mac“, der bereits die düstere Handschrift seiner Mentoren zeigt. Der scheue Künstler leidet am Asperger-Syndrom, einer autistischen Störung. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in seiner Heimat New York.

Awards

Schauspiel

Drehbuch

Regie

Produzent

Stimme

© der Film- und Personenbilder beim jeweiligen Studio/Vertrieb